Kinesio-Tape bei Tennisarm

Dr. Nicolas Gumpert und Dr. Matthias Fischer haben sich vom Team des Orthopaedicum Frankfurts auf die Behandlung des Tennisarms spezialisiert. Dr. Gumpert ist seit seinem 6. Lebensjahr Tennisspieler und hat jahrelang diesen Sport leistungsorientiert betrieben.

Der Tennisarm gehört in der Orthopädie zu den kompliziertesten Erkrankungen, da er zur schlechten oder verzögerten Heilung neigt.

Das Orthopaedicum Frankfurt hat sich auf die Behandlung des Tennisarms spezialisiert und behandelt bundesweit tausende Erkrankte. Auch das Kinesio Tape gehört zum den Therapieoptionen des Tennisarm. Neben weiterer Therapien handelt es sich hierbei um eine unterstützende Begleittherapie.

Terminvereinbarung

Das Orthopaedicum Frankfurt befasst sich als Schwerpunktzentrum mit Erkrankungen des Tennisarms.
Die gegebenen Informationen vermitteln eine Erschließung der Diagnose können aber eine persönliche Unteruchung und Beratung nie ersetzen.
Wir beraten Sie gerne in unserer Tennisarmsprechstunde! Unsere Spezialisten im Orthopaedicum Frankfurt sind Dr. Nicolas Gumpert und Dr. Matthias Fischer.

Terminvereinbarung: Am einfachsten über unser Online-Forumlaroder über die Online-Terminvergabe.

Dr. Gumpert zu Kinesiotaping im Radio

Dr. Nicolas Gumpert war zum Thema Kinesiotape 2012 im HR1 in der Sendung Vita live im Studio.
An dieser Stelle können Sie auch nochmal den "Live-Mitschnitt" von Dr. Nicolas Gumpert im HR1 bei Dietmar Pötter hören.

Dr. Fischer im HR Fernsehen

Dr. Matthias Fischer machte mit dem HR Fernsehn eine Reportage zum Thema Kinesiotape, die in der Nachrichtensendung Maintower lief.
Hier wurde nochmals besonders die Wirkweise der Tapes erklärt und für wen Sie besonders gut helfen können.

Für alle die diese Sendung verpasst haben oder sich nochmal anschauen möchten können diese unter dem folgenden Link tun:

Kinesiotaping

Seit einiger Zeit kommen auch zunehmend alternative Behandlungsmethoden zum Einsatz, um bei einem Tennisarm Linderung zu schaffen. Zu nennen wären hier u.a. das Kinesio-Tape, welches eine konservative Behandlungsmethode des Tennisarms darstellt und was recht gute Erfolge verzeichnet.

Ziel einer Anwendung von Kinesio-Tape ist die Detonisierung (Entspannung) der beim Tennisarm überanspruchten Streckmuskulatur am betroffenen Unterarm. Bei einem Tennisarm werden die Tapes am Unterarm befestigt. Die Tapes sind elastische Textilstreifen, die auf ihrer Rückseite selbstklebend sind.
Sie werden als 20-30 cm lange Streifen in einer speziellen Technik auf den Unterarm und Ellenbogen aufgeklebt. Dabei wird zunächst die betroffene Muskulatur und die darüber liegende Haut maximal angespannt. Danach erfolgt das Anbringen der Tapes. Nimmt der Patient dann wieder eine normale Postion seines Ellenbogens und Unterarmes ein kommt es zu einer typischen wellenförmigen Fältelung der Haut und des darunter liegendem Unterhautfettgwebes.

Die Wirkung beruht im Wesentlichen auf zwei Faktoren. Zum einen auf der direkten Stimulation der Hautrezeptoren und zum anderen kommt es durch die typische wellenförmigen Gewebeanhebung unter dem Band zu einer Verbesserung der Blut- und Lymphzirkulation unter dem Kinesio-Tape. Dadurch wird die vorliegende Entzündung der Sehnen schneller abgebaut und somit der Schmerz deutlich verbessert.

Das Kinesio-Tape wird für 3-10 Tage belassen und kann dann problemlos wieder entfernt werden. Es empfiehlt sich beim Tennisarm-Syndrom die Anwendung zwei bis dreimal zu wiederholen.  

Die Anwendung von Kinesio-Tape erfolgt in der Regel durch Ärzte oder speziell ausgebildete Physiotherapeuten und Arzthelferinnen.
Unsere Arzthelferinnen, die Kinesio-Tape anwenden haben alle eine entsprechende Ausbildung durchlaufen.
Kinesiotapes werden auch in anderen Bereichen in der Orthopädie angewandt. So kommen sie vor allem dann zum Einsatz, wenn es zu Verspannungen im Bereich der Schulter- oder Nackenmuskulatur gekommen ist. Außerdem kann auch mit einem frühzeitigen Aufkleben der Bänder versucht werden einen verspannenden Effekt der Muskeln vorzubeugen.

Kinesio-Tape kommt auch als vorbeugende Maßnahme (Prophylaxe) zur Anwendung. Insbesondere bei sportlicher Aktivität, wie zum Beispiel beim Tennispielen zur Vermeidung eines Tennisarmes, kann es durchaus sinnvoll sein vor einem Wettkampf ein Kinesio-Tape durchzuführen.

Terminvereinbarung Ellenbogensprechstunde

Dr. Matthias Fischer - Sportmediziner und Orthopäde Dr. Nicolas Gumpert - Sportmediziner und Orthopäde Das Orthopaedicum Frankfurt befasst sich als Schwerpunktzentrum mit Erkrankungen des Ellenbogens.

Die gegebenen Informationen helfen der Erschließung einer Diagnose, können aber eine persönliche Untersuchung und Beratung nie ersetzen.
Wir beraten Sie gerne in unserer Ellenbogen- sprechstunde! Unsere Ellenbogenspezialisten im Orthopaedicum Frankfurt sind Dr. Matthias Fischer und Dr. Nicolas Gumpert.

Terminvereinbarung: Am einfachsten über unser Online-Forumlar.

Weiterführende Informationen

Lesen Sie mehr zu dem Thema Tennisarm unter: