Diagnose eines Meniskusrisses

Der Meniskusriss ist eine häufige Verletzung des Kniegelenks. Die Art und die Ausdehnung eines Meniskusrisses sind sehr unterschiedlich. Immer sind individuelle Lösungen gefragt, ob ein Meniskusriss konservativ oder operativ behandelt werden sollte.

Lassen Sie sich von den Spezialisten im Orthopaedicum Frankfurt bei einem Meniskusriss  beraten.

Meniskusriss Diagnose

Die Beschreibung des Unfallhergangs und die Lokalisation der Schmerzen geben bei einem Meniskusriss die entscheidenden Hinweise.

Typisch ist ein Druckschmerz über dem Gelenkspalt im Rahmen der klinischen Untersuchung des Kniegelenks. Weitere Hinweise geben spezielle Meniskustests. Diese zielen darauf ab, mechanischen Stress auf die Rissregion auszuüben. Hierbei werden in unterschiedlicher Form - in Streck-, Beuge- und Verdrehposition - die Gelenkflächen an Ober- und Unterschenkel aneinander gepresst. Bei einem Meniskusriss lösen diese Tests Schmerzen am inneren (Innenmeniskusriss) oder äußeren Gelenkspalt (Außenmeniskusriss) aus.

Liegt ein Unfall vor, so sollte ein Röntgenbild des Kniegelenks angefertigt werden, um eine knöcherne Verletzung auszuschließen.

Mit einer Magnetresonanztomographie (MRT, Kernspintomographie) lassen sich die Art und der Umfang der Verletzung im Detail beurteilen. Die Untersuchung gibt zusätzlich wertvolle Hinweise zur Rissform. Des Weiteren werden auch andere mögliche Verletzungen erfasst, wie z.B. ein Kreuzbandriss.

 

Terminvereinbarung Kniesprechstunde

Dr. Jürgen Specht - Sportmediziner und Orthopäde Dr. Nicolas Gumpert - Sportmediziner und Orthopäde Das Orthopaedicum Frankfurt befasst sich als Schwerpunktzentrum mit Erkrankungen des Kniegelenks.

Die gegebenen Informationen helfen der Erschließung einer Diagnose, können aber eine persönliche Untersuchung und Beratung nie ersetzen.
Wir beraten Sie gerne in unserer Kniesprechstunde! Unsere Kniespezialisten im Orthopaedicum Frankfurt sind Dr. Jürgen Specht und Dr. Nicolas Gumpert.

Terminvereinbarung: Am einfachsten über unser Online-Forumlar.

Weitere Informationen zum Meniskusriss

Weitere Informationen erhalten Sie unter unseren Themen: