Lasertherapie

Was ist eigentlich ein Laser?

Das Wort Laser ist die englische Abkürzung für Light Amplifikation by Stimulated Emission of Radiation. Physikalisch gesehen ist ein Laser lediglich Licht einer bestimmten Wellenlänge, das aber mit dem menschlichen Auge nicht wahrnehmbar ist, trotzdem aber hochenergetisch und somit sehr wirkungsvoll.

Wie wirkt der Laser?

Im Orthopaedicum Frankfurt wird ausschließlich mit einem Softlaser gearbeitet.

Der Laser besitzt auf den bestrahlten Bezirk eine

  • schmerzdämpfende
  • entzündungshemmende
  • abschwellende
  • gewebeheilende und
  • durchblutungsfördernde Wirkung
  • einen Selbstheilung stimulierenden Effekt

und beschleunigt darüber hinaus den Lymphabfluss.

Dabei kommt es natürlich zu keiner Haut- oder Gewebeverletzung.

Der Laser beeinflusst die Stoffwechselprozesse des bestrahlten Bezirkes und löst dadurch Reparations- und Selbstheilungsvorgänge aus.

Dem Laserlicht wird eine harmonisierende Wirkung auf das bestrahlte Gewebe zugesprochen und ist bei ordnungsgemäßer Handhabung und Einhalten der Sicherheitsregeln praktisch nebenwirkungsfrei.

Sicherheit geht vor!

Aus Sicherheitsgründen werden zum Schutz der Netzhaut alle Behandlungen nur mit dem Schutz des Patienten durch eine Laserbrille durchgeführt!

Anwendungsgebiete des Lasers

  • Arthrose
  • Muskelfaserriss
  • Zerrungen
  • Verstauchung
  • Bluterguss (med. Hämatom)
  • Schwellung (Ödeme)
  • Sehnenüberlastungen, Sehnenscheidenentzündung
  • Tennisarm
  • Golferellenbogen
  • Fersensporn
  • Schleimbeutelentzündung am Knie und Ellenbogen
  • Hexenschuss
  • Narbenbehandlung
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Nervenschmerzen (med. Neuralgie)

Die Lasertherapie kann sehr gut mit einer Akupunktur kombiniert werden und somit einen gegenseitig unterstützenden Effekt bewirken.

Wieviel Behandlungen sind nötig?

Die Behandlungsanzahl hängt von der jeweiligen Indikation ab, weslhalb der Laser angewendet wird.
In der Regel liegt die Behandlungsanzahl bei sehr gut Effekt oder nur kleinen Verletzungen bei drei mal und kann bei komplexen Erkrankungen bis 15x betragen.

Kosten

Die Kosten einer Lasertherapie werden von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht übernommen.
Die privaten Krankenversicherungen übernehmen in der Regel die Behandlungskosten, teilweise ist vorher eine Kostenübernahmeanfrage notwendig.

Terminvereinbarung Sprechstunde

Orthopädie in Frankfurt Das Orthopaedicum Frankfurt befasst sich als Schwerpunktzentrum mit fast allen Erkrankungen der Orthopädie.

Die gegebenen Informationen helfen der Erschließung einer Diagnose, können aber eine persönliche Untersuchung und Beratung nie ersetzen.
Wir beraten Sie gerne in unseren Spezialsprechstunden!

Terminvereinbarung: Am einfachsten über unser Online-Forumlar, oder die Online-Terminvereinbarung.